Ersti-Fahrt 2020

Aufgrund der vielen Anmeldungen und leider begrenzten Plätze, mussten wir die Anmeldephase frühzeitig beenden. Falls sich noch Änderungen ergeben, werden wir dies hier oder auf Instagram bekannt geben.

Ersti-Fahrten gehören an vielen Universitäten zu jedem neuen Semesterstart dazu. Somit freuen wir uns sehr, euch dies in Potsdam ebenfalls anbieten zu können. Lernt eure Kommilitonen kennen, erfahrt etwas über euer Studium sowie ELSA und verbringt einfach ein paar lustige und interessante Tage mit uns. 

Wir freuen uns auf euch!

 

 

 Eckdaten unserer Ersti-Fahrt

Wann: 6-8.11.2020

Wohin: Leipzig

Inhalt: Inhalt unserer Ersti-Fahrt ist eine Mischung aus akademischen Veranstaltungen und einem Rahmenprogram. Es wird unter anderem eine Stadtführung von ELSA-Leipzig e.V. für uns organisiert, ein Besuch des Bundesverwaltungsgerichtes sowie ein Law Event, bei diesem ihr euch mit erfahrenen Anwälten austauschen könnt. Das Rahmenprogramm hingegen, beinhaltet eine Stadtralley quer durch Leipzig und diverse Kennlernspiele. Natürlich wird es auch ein Abendprogramm geben und auch ganz klassisch für eine Ersti-Fahrt, diverse aufmunternde Getränke.

An- und Abreise: An- und Abreise findet gemeinsam von Berlin aus statt. Wir fahren mit dem Bus Freitag Vormittag in Berlin los und kommen am Sonntag Nachmittag in Berlin wieder an. Schlafen werden wir im A&O Hostel Leipzig in geräumigen 4 Bettzimmern.

Voraussetzungen: Für eine Teilnahme müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein. Des Weiteren müsst ihr Mitglied bei ELSA-Potsdam e.V. sein. Die Mitgliedschaft kostet euch 8 Euro pro Semester und Ihr könnt sie online unter dem Menüpunkt „Du bei ELSA“ schnell und einfach beantragen.

Kosten: Die Teilnahme kostet euch 55 Euro. Darin enthalten sind die Fahrtkosten, die Unterkunft und das akademische Programm sowie unser Rahmenprogramm. Die Verpflegung ist ebenfalls zu großen Teilen bereits enthalten. Nicht enthalten sind die Kosten des Abendprogrammes.

Informationen bzgl. Covid-19

Aufgrund der jetzigen Situation sind die Plätze leider begrenzt und werden nach dem  Prinzip „first come, first served“ vergeben.

Des Weiteren ist natürlich für den gesamten Zeitraum der Fahrt auf die gängigen Hygieneregelungen, wie die Maskenpflicht, die Abstandsregelungen und regelmäßiges Desinfizieren der Hände, zu achten. Auch darüber hinaus haben wir ein Hygienekonzept entwickelt, welches das Riskio einer Ansteckung verringern soll.

Personen die Symptome einer Infektionskrankheit aufweisen oder Kontakt zu Personen mit solch einer Symptomatik hatten, können leider nicht an der Fahrt teilnehmen. Weitere Informationen dazu, findet ihr auf dem Anmeldeformular unter dem Punkt „Allgemeine Geschäftsbedingungen“.